Angebote zu "Transaktionen" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Kara, S: Wie gelingt die IT-Integration bei M&A...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.11.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wie gelingt die IT-Integration bei M&A-Transaktionen? Chancen und Risiken bei der Post Merger Integration, Autor: Kara, Serhat, Verlag: Studylab, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 68, Informationen: Paperback, Gewicht: 112 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Frei, M: Chancen und Risiken von True-Sale-Tran...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.03.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Chancen und Risiken von True-Sale-Transaktionen (Kreditportfolioankäufen) in Anbetracht der US-amerikanischen Immobilienkrise aus Sicht eines Pfandbriefinstitutes, Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Frei, Michael, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 108, Gewicht: 167 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Bitcoin. Risiken und Chancen einer digitalen Wä...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit ist es, mittels der Gegenüberstellung von Chancen und Risiken eine Aussage über die Zukunftsfähigkeit des Bitcoin-Systems zu treffen. Insbesondere sollen dabei die Auswirkungen und bestehenden Risiken für das konventionelle Bankensystem erörtert werden.Die digitale Währung Bitcoin erfreut sich einem großen medialen Interesse. Ihr Ursprung ist auf das Jahr 2008 zurück zu führen. Der Zeitpunkt der Einführung war damals äußerst passend, da die Weltwirtschaft noch mit den Folgen der Finanzkrise beschäftigt und das Vertrauen in das bestehende Bankensystem erschüttert war. Ein revolutionäres Zahlungssystem, losgelöst von staatlicher Kontrolle, gewann somit innerhalb weniger Jahre eine Vielzahl an Nutzer und Befürworter. Zudem zeigt die sehr ausgeprägte kritische Auseinandersetzung mit Bitcoin seitens der Presse und aufsichtsrechtlichen Behörden die Notwendigkeit für Staaten, Banken, Unternehmen und private Verbraucher, sich mit dem Thema Bitcoin ernsthaft auseinander zu setzen.Die technisch aufwendige Konzeption des Systems Bitcoin ist auf den ersten Blick sehr kompliziert und abstrakt. Zudem ist die Währung ausschließlich digital vorhanden und damit für den Normalverbraucher nur schwer greifbar. Trotzdem nehmen die Nutzerdichte, Bitcoin-Transaktionen und die Zahl der Akzeptanzstellen stetig zu. Aufgrund dessen ist eine kontroverse öffentliche Diskussion entstanden, bei der Banken und selbst staatliche Institutionen Bitcoin unterschiedlich bewerten.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mergers & Acquisitions. Motive, Chancen und Ris...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,4, Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal (Fachbereich Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das weltweite Phänomen Mergers & Acquisitions (M&A), zu deutsch Fusion und Erwerb von Unternehmen beziehungsweise Unternehmensteilen, stellt eine Form der strategischen Unternehmensentwicklung dar, mit der Unternehmungen ihre Unternehmensstrategie realisieren und auf die sich ständig ändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen reagieren.Fusionen sind die intensivste Form von Unternehmenszusammenschlüssen, bei denen mindestens zwei Unternehmen rechtlich und wirtschaftlich miteinander verschmelzen. Dies kann kann durch die Aufnahme des Zielunternehmens in das Käuferunternehmen erfolgen oder durch die Gründung eines neuen Unternehmens in das sich die beteiligten Parteien einbringen.Acquisitions stellen eine weniger bindungsintensive Form des Unternehmenszusammenschlusses dar, bei denen mindestens die rechtliche Selbstständigkeit des Zielunternehmens erhalten bleibt. Es gibt zwei Arten von Acquisitions den Share Deal und den Asset Deal. Bei einem Share Deal werden Anteile an einem anderen Unternehmen erworben und bei einem Asset Deal werden Vermögensgegenstände eines anderen Unternehmens gekauft und in die Bilanz des Käuferunternehmens aufgenommen.Der Transaktionsprozess von Mergers & Acquisitions beginnt mit der Pre-Merger-Phase, in der eine Unternehmensstrategie entwickelt und festgelegt wird. In der Merger-Phase werden Prozesse von der Kontaktaufnahme bis hin zum Abschluss des Vertrags durchgeführt. Die Post-Merger-Phase beendet den Transaktionsprozess mit der Eingliederung des Zielunternehmens in das Käuferunternehmen.Die Beweggründe, welche Unternehmen dazu veranlassen M&A-Transaktionen durchzuführen, sind sehr vielfältig. Die Motive, wie beispielsweise Risikoverringerung, Nutzung von Synergien und Unternehmenswachstum, knüpfen dabei an den Chancen einer Transaktion an. Mergers und Acquisitions weisen, aufgrund der oft überschätzten positiven Auswirkungen und der häufig unterschätzten Risiken, eine Misserfolgsquote von circa 50 Prozent auf. Erfolgsfaktoren wie die Erfahrung der beteiligten Unternehmen können hier zum Erfolg beitragen. Die Reaktion des Aktienmarktes sowie die Auswertung von Unternehmenskennzahlen können zur Erfolgs- beziehungsweise Misserfolgsbestimmung genutzt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Kriterien der Akquisitionsstrategie von Unterne...
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Universität Rostock (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung:Die Rahmenbedingungen für unternehmerische Aktivitäten haben sich in den vergangenen Jahren gravierend verändert. Als wesentliche Entwicklungen können gesättigte Märkte, die hohe Dynamik des technologischen Fortschritts und der kontinuierliche Fixkostenanstieg betrachtet werden. Die Unternehmen sind vor dem Hintergrund der zunehmenden Internationalisierung des Wettbewerbs, der Deregulierung diverser Branchen sowie zahlreicher weiterer politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen mit neuen Anforderungen konfrontiert. In diesem Umfeld können sich nur diejenigen Unternehmen dauerhaft behaupten, denen es gelingt, geeignete Problemlösungen schneller und besser als die Wettbewerber zu entwickeln und anzubieten. Die Umweltveränderungen stellen aber zugleich auch Wachstumschancen für die Unternehmen dar. "At the end it s a game of two." Daimler fusioniert mit Chrysler. DaimlerChrysler beteiligt sich an Hunday. Ford kauft Volvo und Jaguar ... . Diese Beispiele veranschaulichen den Konzentrationsprozess in der Automobilindustrie und spiegeln zugleich die globalen Entwicklungen wider. Die Unternehmen reagieren auf die aufgezeigten Herausforderungen mit wesentlichen Veränderungen ihres Beteiligungsportfolios. Neben anderen strategischen Optionen werden Unternehmensakquisitionen, Joint Ventures, eigene Tochtergesellschaften, aber auch die Ausgliederung von Geschäftsbereichen als geeignete Instrumente betrachtet, um die sich ergebenden Chancen zu nutzen und gleichzeitig mögliche Risiken zu minimieren. Der Markt für Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen (M&A Markt) wächst zunehmend inzwischen verfügt jedes größere Unternehmen über diverse Beteiligungen. Unter Beteiligung wird eine finanzielle Bindung an einem anderen Unternehmen mit dem Ziel, zumindest einen maßgeblichen Einfluss auf die Geschäftspolitik dieses Unternehmens ausüben zu können verstanden.Viele Beteiligungen erweisen sich jedoch bei einer ex-post Betrachtung als wenig erfolgreich. Die meisten Akquisitionen führen nicht zur angestrebten Wertsteigerung. Trotz einer geringen Erfolgsquote von circa 50% aller durchgeführten Transaktionen wird das externe Wachstum von Unternehmen durch Akquisitionen auch künftig eine zunehmende Bedeutung erfahren. Im Rahmen dieser Entwicklung kommt dem Beteiligungscontrolling ein hoher Stellenwert zu. Das Beteiligungscontrolling trägt zur Zielerreichung des Gesamtunternehmens bei und ist für die Planung, Steuerung und Kontrolle der Beteiligungsaktivitäten verantwortlich. Um den Erfolg einer Beteiligung positiv zu beeinflussen, muss das Controlling auf spezifische Beteiligungsanforderungen ausgerichtet werden und geeignete Instrumente zur Verfügung stellen. Für erfolgreiche Akquisitionen sind insbesondere die Handlungen im Akquisitionsprozess entscheidend. Vor diesem Hintergrund besteht eine wesentliche Aufgabe des Beteiligungscontrolling in der Mitwirkung bei der Planung von Akquisitionsstrategien sowie der Bewertung der Akquisitionsobjekte.Das Ziel dieser Diplomarbeit ist es, auf der Grundlage eines Literaturstudiums ausgewählte Kriterien der Akquisitionsstrategie von Unternehmen herauszustellen und die damit verbundenen Herausforderungen für das Beteiligungscontrolling kritisch zu analysieren. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht der Akquisitionsprozess einer Beteiligung. Dabei liegt der Schwerpunkt der Untersuchung auf den Ursachen für den Misserfolg von Unternehmensakquisitionen und der Identifikation relevanter Erfolgsdeterminanten. Darüber hinaus soll aufgezeigt werden, welche Instrumente das Beteiligungscontrolling zur Verfügung stellen muss, um diesen Herausforderungen zu begegnen und auf diese Weise ...

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mobile Payment in Deutschland. Google Wallet un...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch etwa 20 Jahre nach Einführung des EC-Karten Systems werden 82% der Zahlungen in Deutschland in Bar getätigt. Dennoch lassen die Statistiken erkennen, dass immer mehr Transaktionen bargeldlos durchgeführt werden. So ist beispielsweise die Anzahl der electronic Cash Transaktionen von 2001 bis 2010 von etwa 0,5 Mrd. auf knapp 2 Mrd. gestiegen.In Japan und USA ist mobile Payment schon längst Standard, aber auch Deutschland befindet sich im Umbruch. Die Experten sind sich einig, dass in naher Zukunft ein Großteil der Transaktionen mittels mobile Payment abgewickelt wird.Zur Vorgehensweise:Neben einer kurzen Betrachtung der NFC Payment Technologie und einer Marktanalyse des Mobile Payment Marktes werden in dieser Studienarbeit das auf NFC fähigen Bankkarten basierende Projekt GiroGo der deutschen Kreditwirtschaft und das auf NFC fähigen Smartphones basierende Projekt Google Wallet von Google Inc. analysiert und miteinander verglichen.Der empirische Vergleich erfolgt dabei aus einer wirtschaftlichen Perspektive heraus. Hierbei wird das Potenzial beider Wettbewerber im Hinblick auf die Chancen zur Marktdurchdringung in Deutschland anhand eines vorher definierten Kriterienkatalogs untersucht.Auf Basis der Untersuchung wird abschließend eine Prognose über den zukünftigen Markterfolg der beiden Projekte und den möglichen Zeitraum des Markteintrittes abgegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken von Leveraged Buyouts für I...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Anfang der Achtzigerjahre des zwanzigsten Jahrhunderts hat das Anlagemodell Private Equity einen weltweiten Aufschwung erfahren, und insbesondere in den USA und in Großbritannien hat sich diese Anlagemöglichkeit auf dem Finanzmarkt etabliert. Auch Deutschland zählt seit der Jahrhundertwende zu den bedeutenden Private-Equity-Märkten, denn allein hier wurde im Jahr 2009 in 6.000 Unternehmen investiert, die mit 1,17 Millionen Beschäftigten 196 Mrd. EUR erwirtschafteten. Diese Zahlen belegen, dass Private Equity ein relevanter Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands ist.Im Jahr 2007 kam es infolge der in den USA geplatzten Immobilienblase zu einer weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise und Banken schränkten ihre Kreditvergabe an Private-Equity-Gesellschaften stark ein. Da Leveraged Buyouts eine Akquisition eines Unternehmens mit überwiegendem Anteil an Fremdkapital darstellen. Wurden bereits geplante Transaktionen verschoben oder gar nicht mehr durchgeführt. Einige Unternehmen, die sich in dem Portfolio einer PEG befunden haben, mussten mit starken Gewinneinbrüchen rechnen. Diese PU sahen sich mit dem Problem der Kreditklemme konfrontiert. Banken vergaben keine Anschlussfinanzierungen und die Krise hielt Investoren davon ab, in einen Fonds einzuzahlen. Die Krise betraf alle in einem LBO involvierten Parteien, bis zum Jahr 2010 hat sich die weltweite Wirtschaftssituation jedoch weitestgehend beruhigt und der Private-Equity-Markt zeigt Anzeichen, dass die Branche wieder zur Normalität zurückkehrt.Die vorliegende Bachelor-Thesis untersucht das Private-Equity-Segment "Leveraged Buyout" aus wissenschaftlicher Sicht und soll ein besseres Verständnis für diese Form des Unternehmenskaufs liefern. Des Weiteren wird speziell auf die Fragestellung eingegangen, wie es PEG gelingt, einen Wert in einem PU zu generieren. Diese Arbeit soll darüber hinaus dazu beitragen, die Auswirkungen der Finanzkrise auf Leveraged Buyouts aufzuzeigen und die daraus resultierenden Chancen und Risiken für die involvierten Parteien darzustellen...

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Bedeutung der Financial Due Diligence im Rahmen...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1.3, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn organisatorische Massnahmen nicht mehr ausreichen, um unternehmerischen Wandel herbeizuführen, sind M&A-Transaktionen das erste Mittel der Wahl. Da solche M&A-Transaktionen jedoch mit Unsicherheiten verbunden sind, müssen Analysen durchgeführt werden, die die mit der Transaktion verbundenen Chancen und Risiken aufdecken. Dazu wird eine sog. Due Diligence durchgeführt, die als durchgängiger End-to-End-Informationsprozess zu verstehen ist. Da jeder potenzielle Käufer bestrebt ist noch vor dem Abschluss des Kaufvertrages, ein möglichst umfassendes Bild über die finanzielle Lage des Kaufobjektes zu erlangen, werden wir uns in dieser Arbeit ins besonders mit diesem Teilaspekt der Due Diligence auseinandersetzen, die als Financial Due Diligence bekannt ist. Ziel dieser Arbeit soll es sein, einen grundlegenden konzeptionellen Überblick über die Thematik M&A und Due Diligence zu vermitteln und die Wichtigkeit der Financial Due Diligence innerhalb des Transaktionsprozesses herauszustellen. Zu Beginn dieses Werks wenden wir uns deshalb den Grundlagen von M&A-Transaktionen sowie der Due Diligence zu, um ein grundsätzliches Verständnis für diese essentiellen Komponenten dieser Arbeit zu schaffen. Im Anschluss erfolgt die notwendige Einordnung der Financial Due Diligence und einer genauen Erläuterung der Ziele die eine Financial Due Diligence verfolgt. Da eine Financial Due Diligence mit Konflikten in der Durchführung verbunden ist, werden wir dies thematisieren, benennen und beschreiben. Daraufhin befassen wir uns im zweiten Hauptteil allumfassend mit der Durchführung einer Financial Due Diligence und ihren wesentlichen Bestandteilen, die sowohl die vergangenheitsbezogene und zukunftsbezogene Untersuchung des Kaufobjektes umspannt. Zum Ende hin sollen aufbauend auf den möglichen Erkenntnissen, die aus dieser

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Ein Rechtsvergleich zwischen Corporate Governan...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,0, FHWien der WKW (Financial Management), Veranstaltung: Wirtschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: 'China's reform and development will bring more business opportunities to the world.' (Li Keqiang 2015) Die Volksrepublik China ist als zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt ein wichtiges Mitglied unseres weltweiten Wirtschafts- und Finanzsystems. Aufgrund ständiger Reformen und der kontinuierlichen Annäherung der VR China an die westliche Welt, eröffnen sich derzeit viele neue Chancen und Möglichkeiten für ausländische und chinesische Investoren und Investorinnen. Laut dem Deloitte M&A Report 2015 ist die VR China derzeit einer der wichtigsten und grössten Märkte der Welt für M&A Transaktionen (vgl. McGree et al. 2015, S. 6). Ferner wird es immer wichtiger für österreichische und internationale Unternehmen, sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen bei M&A Transaktionen in der VR China zu befassen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Durchführung eines Rechtsvergleiches zwischen Corporate Governance Aspekten in der VR China und in Österreich. Es sollen vor allem die Unter-schiede zwischen den beiden Ländern und den jeweiligen Auffassungen von Corporate Governance erarbeitet und im Hinblick auf den Einfluss auf österreichisch-chinesische M&A Transaktionen analysiert werden. Aufgrund meines Auslandssemesters in der chinesischen Stadt Chengdu, habe ich einen persönlichen Bezug zu dieser Themenstellung. Aus den oben angeführten Zielen können folgende Forschungsfragen abgeleitet werden: . Was wird in Österreich, in Hinblick auf rechtliche Rahmenbedingungen und ethische Grundwerte, unter Corporate Governance verstanden? . Was wird in der VR China, in Hinblick auf rechtliche Rahmenbedingungen und ethische Grundwerte, unter Corporate Governance verstanden? . Wie wirken sich die verschiedenen Auffassungen von Corporate Governance in der VR China und in Österreich auf österreichisch-chinesische M&A Prozesse aus? Die wissenschaftliche Methode besteht ausschliesslich aus Literaturrecherche. Der derzeitige Stand der Literatur umfasst diverse wissenschaftliche Publikationen und empirische Untersuchungen betreffend Corporate Governance in der VR China und in Österreich. Eine allgemeine Definition der Auffassung von Corporate Governance in den beiden Staaten, sowie eine Analyse der Einflüsse dieser Auffassungen auf österreichisch-chinesische M&A Prozesse, finden sich in der Literatur bis dato nicht. Für das Ergebnis dieser Arbeit wird auf die bestehende Literatur zurückgegriffen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot