Angebote zu "Marketing-Kommunikation" (139 Treffer)

Kategorien

Shops

Schubert, M: Chancen und Grenzen der Online-Kom...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.01.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Chancen und Grenzen der Online-Kommunikation im Kundenbindungsmanagement von Genossenschaftsbanken, Autor: Schubert, Matthias, Verlag: Shaker Verlag // Shaker, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 130, Reihe: Wirtschaftswissenschaftliches Forum der FOM (Nr. 8), Gewicht: 182 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Petzold, A: Social Media Marketing in Unternehm...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.12.2017, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Social Media Marketing in Unternehmen. Chancen und Erfolgskontrolle, Auflage: 1. Auflage von 2017 // 1. Auflage, Autor: Petzold, Anna, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medien // Kommunikation // Unterhaltung und Informationsindustrie, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 20, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Roubanis, A: Interaktive Kommunikation durch On...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Interaktive Kommunikation durch Online-Direktmarketing. Chancen und Erfolgsaussichten im Lead Generation Process, Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Roubanis, Alexander, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 116, Gewicht: 178 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten und Grenzen des Mobile Marketing
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Produktionswirtschaft und Marketing), Veranstaltung: Haupseminar Marketing, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mobilität ist in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Charakteristikum unserer Gesellschaft geworden. Auf der Grundlage dieser Entwicklung hat sich das Mobiltelefon als beliebtestes Kommunikationsmedium in Deutschland etabliert. Mit einer Verbreitung über alle Bevölkerungsschichten von über 78,3 Prozent hat mobile Kommunikation die Verbreitung von Internet oder Festnetzanschlüssen übertroffen (Bauer et. al 2005a, S. 1). Vor diesem Hintergrund rückt der Einsatz innovativer Marketing-Instrumente in das Interesse der Werbetreibenden. Ziel dieser Arbeit ist, das Kommunikationsinstrument des Mobile Marketing vorzustellen und einerseits Möglichkeiten sowie andererseits Grenzen dieser jungen Kommunikationsform darzustellen. Nach der Klärung begrifflicher Grundlagen werden vom Autor wichtige Voraussetzungen des Mobile Marketing erläutert. Anschließend wird auf den Einsatz des Mobile Marketing im Rahmen des gesamten Marketing-Managementprozesses eingegangen. Die Herausstellung von Möglichkeiten und Grenzen wird dabei in Gliederung und Aufbau nicht klar abgegrenzt, sondern im gesamten Kontext aufgegriffen und erläutert. Diese Darstellung soll dem Leser einen Einblick in das Wesen des Mobile Marketings geben und dessen Chancen und Risiken als kommunikationspolitisches Instrument verdeutlichen. Zum Abschluss möchte der Autor die Ergebnisse im letzten Kapitel zusammenfassen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten und Grenzen des Mobile Marketing
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Produktionswirtschaft und Marketing), Veranstaltung: Haupseminar Marketing, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mobilität ist in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Charakteristikum unserer Gesellschaft geworden. Auf der Grundlage dieser Entwicklung hat sich das Mobiltelefon als beliebtestes Kommunikationsmedium in Deutschland etabliert. Mit einer Verbreitung über alle Bevölkerungsschichten von über 78,3 Prozent hat mobile Kommunikation die Verbreitung von Internet oder Festnetzanschlüssen übertroffen (Bauer et. al 2005a, S. 1). Vor diesem Hintergrund rückt der Einsatz innovativer Marketing-Instrumente in das Interesse der Werbetreibenden. Ziel dieser Arbeit ist, das Kommunikationsinstrument des Mobile Marketing vorzustellen und einerseits Möglichkeiten sowie andererseits Grenzen dieser jungen Kommunikationsform darzustellen. Nach der Klärung begrifflicher Grundlagen werden vom Autor wichtige Voraussetzungen des Mobile Marketing erläutert. Anschließend wird auf den Einsatz des Mobile Marketing im Rahmen des gesamten Marketing-Managementprozesses eingegangen. Die Herausstellung von Möglichkeiten und Grenzen wird dabei in Gliederung und Aufbau nicht klar abgegrenzt, sondern im gesamten Kontext aufgegriffen und erläutert. Diese Darstellung soll dem Leser einen Einblick in das Wesen des Mobile Marketings geben und dessen Chancen und Risiken als kommunikationspolitisches Instrument verdeutlichen. Zum Abschluss möchte der Autor die Ergebnisse im letzten Kapitel zusammenfassen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken des Influencer Marketing (e...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,7, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es, die Chancen und Risiken des Influencer Marketing darzulegen und zu untersuchen, welche Position diese Form des Marketing in Zukunft im Marketingmix einnehmen wird. Bei all den positiven und negativen Kritiken müssen folgende Fragen berücksichtigt werden: Ist das Influencer Marketing nur ein kurzweiliger Trend? Welche Position kann und wird diese Disziplin im Marketingmix einnehmen und für wen steckt welches Potential dahinter? Die Marketingaktivitäten von Unternehmen befinden sich im Wandel. Grund dafür sind zum einen die immer vielfältigeren Möglichkeiten der Kommunikation und Information, welche das Internet bietet, zum anderen das schwindende Vertrauen der Konsumenten in die klassische Werbung. Hieraus resultiert der Trend, mehr Wert auf Empfehlungen von Freunden, Bekannten oder unabhängigen Experten zu legen. Laut aktuellen Studien vertrauen circa 80 % der Befragten den Empfehlungen von Freunden oder Bekannten. Demgegenüber steht lediglich ein Viertel der Befragten, welches den Online-Werbespots und Bannern traut. Studien wie diese zeigen, dass dem Trend des Influencer Marketing, bei welchem persönliche Empfehlungen durch bekannte Personen im Internet ausgesprochen werden, eine immer höhere Bedeutung zukommt. Zu beobachten ist eine Entwicklung von der Informationsbeschaffung über Offline-Kanäle hin zu einer Informationsbeschaffung über soziale Medien, wodurch auch die Bedeutung digitaler Einflussnehmer stetig ansteigt. Mit der zunehmenden Bedeutung und Verbreitung des Influencer Marketing werden auch immer wieder negative Stimmen laut. Influencer und das zugehörige Influencer Marketing werden mit Skepsis betrachtet. Grund dafür: Das Influencer Marketing, so wie es heute definiert ist, ist eine tendenziell neue Form des Marketing. Für viele ist diese Form der Werbung intransparent und vage. Es existieren keine geregelten Standards im Hinblick auf die Vergütung, das Vorgehen oder die Gesetze. Daher gilt es für eine Vielzahl von Unternehmen zunächst, die eigenen Spielregeln und die eigene Sprache dieser Form des Marketing zu verstehen und zu erlernen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken des Influencer Marketing (e...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,7, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es, die Chancen und Risiken des Influencer Marketing darzulegen und zu untersuchen, welche Position diese Form des Marketing in Zukunft im Marketingmix einnehmen wird. Bei all den positiven und negativen Kritiken müssen folgende Fragen berücksichtigt werden: Ist das Influencer Marketing nur ein kurzweiliger Trend? Welche Position kann und wird diese Disziplin im Marketingmix einnehmen und für wen steckt welches Potential dahinter? Die Marketingaktivitäten von Unternehmen befinden sich im Wandel. Grund dafür sind zum einen die immer vielfältigeren Möglichkeiten der Kommunikation und Information, welche das Internet bietet, zum anderen das schwindende Vertrauen der Konsumenten in die klassische Werbung. Hieraus resultiert der Trend, mehr Wert auf Empfehlungen von Freunden, Bekannten oder unabhängigen Experten zu legen. Laut aktuellen Studien vertrauen circa 80 % der Befragten den Empfehlungen von Freunden oder Bekannten. Demgegenüber steht lediglich ein Viertel der Befragten, welches den Online-Werbespots und Bannern traut. Studien wie diese zeigen, dass dem Trend des Influencer Marketing, bei welchem persönliche Empfehlungen durch bekannte Personen im Internet ausgesprochen werden, eine immer höhere Bedeutung zukommt. Zu beobachten ist eine Entwicklung von der Informationsbeschaffung über Offline-Kanäle hin zu einer Informationsbeschaffung über soziale Medien, wodurch auch die Bedeutung digitaler Einflussnehmer stetig ansteigt. Mit der zunehmenden Bedeutung und Verbreitung des Influencer Marketing werden auch immer wieder negative Stimmen laut. Influencer und das zugehörige Influencer Marketing werden mit Skepsis betrachtet. Grund dafür: Das Influencer Marketing, so wie es heute definiert ist, ist eine tendenziell neue Form des Marketing. Für viele ist diese Form der Werbung intransparent und vage. Es existieren keine geregelten Standards im Hinblick auf die Vergütung, das Vorgehen oder die Gesetze. Daher gilt es für eine Vielzahl von Unternehmen zunächst, die eigenen Spielregeln und die eigene Sprache dieser Form des Marketing zu verstehen und zu erlernen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Das Intranet als Kommunikationsinstrument im in...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Universität Kassel (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Prof. Dr. R. Hünerberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Unter der Zielsetzung, die Einsatzmöglichkeiten eines Intranet als Kommunikationsinstrument im internen Marketing zu prüfen, wird zunächst, das Verständnis des internen Marketing, das dieser Arbeit zugrunde liegt, herausgestellt und die Bedeutung der internen Kommunikation als instrumenteller Bereich des internen Marketing betrachtet. Weiterhin werden die klassischen Instrumente und Arten der internen Kommunikation im internen Marketing mit den Möglichkeiten eines Intranet als Kommunikationsinstrument verglichen. Dabei werden die Besonderheiten des Intranet herausgestellt und geprüft, ob mögliche Defizite der klassischen Medien durch den Einsatz des Intranet kompensiert werden können.In einem weiteren Schritt wird der mögliche Beitrag der Kommunikation und Information über Intranet zur Erreichung ausgewählter kommunikativer Ziele des internen Marketing geprüft. Hierbei kommt der entwickelten Gliederung der Kommunikation via Intranet in Informationsaustausch und Informationsbereitstellung besondere Bedeutung zu.Letztlich werden die Voraussetzungen und die Rahmenbedingungen der Implementierung eines Intranet als Kommunikationsinstrument in Unternehmen ansatzweise dargestellt, wobei die technischen Voraussetzungen zur Realisierung eines Intranet im Rahmen dieser Arbeit nicht behandelt werden.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung11.1Rahmenbedingungen für internes Marketing und Intranet11.2Ziele, Aufgaben und Vorgehen22.Konzeptionelle und theoretische Grundlagen des internen Marketing22.1Der Ansatz des internen Marketing32.1.1Definition des internen Marketing42.1.2Instrumente des internen Marketing52.1.3Ziele des internen Marketing72.2Interne Kommunikation als instrumenteller Bereich des internen Marketing82.2.1Definition der internen Kommunikation92.2.2Arten und klassische Medien der internen Kommunikation92.2.3Ziele der internen Kommunikation103.Besonderheiten und Chancen eines Intranet als Instrument der internen Kommunikation im internen Marketing113.1Bestimmung und Dienste des Mediums123.1.1Intranet, Internet, Extranet123.1.2Pull-Dienste153.1.3Push-Dienste183.1.4Sprachliche Dienste193.1.5Nichtsprachliche Dienste203.2Multimedium Intranet und die klassischen Medien203.2.1Integration203.2.2Interaktivität223.2.3Aktualität243.2.4Intermediavergleich263.3Integration des Intranet in den internen Kommunikationsmix363.3.1Intranet im klassischen Kommunikationsmix der internen Kommunikation363.3.2Klassifizierung der Dienste des Intranet nach den Arten der internen Kommunikation373.3.3Intranet im erweiterten Kommunikationsmix der internen Kommunikation403.4Kommunikative Zielsetzungen des internen Marketing und die Potentiale des Intranet in der internen Kommunikation413.4.1Kommunikative Zielsetzungen auf der kognitiven Ebene433.4.1.1Informationsbereitstellung433.4.1.2Informationsaustausch473.4.2Kommunikative Zielsetzungen auf der affektiven Ebene493.4.2.1Informationsbereitstellung493.4.2.2Informationsaustausch513.4.3Kommunikative Zielsetzungen auf der konativen Ebene523.4.3.1Informationsbereitstellung533.4.3.2Informationsaustausch534.Implementierung eines Intranet als Kommunikationsinstrument der internen Kommunikation im internen Marketing544.1Identifikation interner Ziel- und Anspruchsgruppen554.1.1Interne Marktforschung554.1.2Interne Zielgruppen564.1.3Interne Anspruchsgruppen der Mitarbeiterko...

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
SWOT, Portfolio-Analyse und Lebenszykluskonzept...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Veranstaltung: Studiengang: technische Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Die hier vorgestellten Lebenszyklusansätze und Portfoliomodelle sowie die SWOT- Systematik dienen dazu, die grundsätzlichen strategischen Stoßrichtungen eines Unternehmens festzulegen. Hierzu besteht die Notwendigkeit, die Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens festzustellen sowie die Chancen und Gefahren der Wettbewerbsumwelt zu identifizieren. Diese Aspekte gelten als zentraler Ansatzpunkt zur Konzipierung von Marketingstrategien auf der operativen Ebene.Die Aussagefähigkeit der Methoden hängt dabei von einer Vielzahl weiterer Analyseverfahren ab wie bspw. die Szenario-Technik, das 5-Kräfte-Modell oder das Benchmarking. Des Weiteren kommt den Strategieforschungsansätzen zur Erklärung von Wettbewerbsvorteilen eine größere Bedeutung zu wie bspw. dem Market-Based-View. Hierzu sollen im Kontext dieser Arbeit bedeutende Implikationen aus der Literatur vorgestellt werden.Zu den individuellen strategischen Fragestellungen in Unternehmen gilt es die richtige Methode auszuwählen, um letztendlich Strategien formulieren und implementieren zu können, die eine adäquate Positionierung im Wettbewerbsumfeld ermöglicht. Diesbezüglich werden in dieser Arbeit die Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die Vorzüge und Schwachstellen sowie komplementäre Aspekte der drei genannten Methoden als auch deren Implikationen herausgearbeitet. Ein Kriterienkatalog dient schließlich der Illustration der gewonnenen Erkenntnisse.Um einen Vergleich durchführen zu können, werden jeweils die grundlegenden Gesichtspunkte des Lebenszyklus- und Portfolio-Ansatzes dargelegt. Anschließend erfolgt die Darstellung verschiedener Varianten. Beim SWOT- Ansatz richtet sich das Augenmerk auf die Darstellung der zugrunde liegenden Methoden, die zur Umwelt- und Unternehmensanalyse zum Einsatz kommen. Der allgemeinen Darstellung folgt eine Diskussion, die die wichtigsten Grundgedanken der Analysemethoden sowie deren Defizite konfrontierend beleuchtet. Dabei sollen sich zu den Methoden Überschneidungen und Unterschiede, aber auch komplementäre Aspekte herauskristallisieren. Dies können bspw. gemeinsame Ziele, Vorgehensweisen, Voraussetzungen und Eigenschaften betreffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot