Angebote zu "Ländlichen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch Kulturtourismus im ländlichen Raum
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Handbuch Kulturtourismus im ländlichen Raum, Titelzusatz: Chancen - Akteure - Strategien, Redaktion: Hausmann, Andrea, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Business // Management // Industrien und Branchenstudien // Management und Managementtechniken, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 161, Reihe: Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement, Gewicht: 268 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Handbuch Kulturtourismus im ländlichen Raum
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Handbuch Kulturtourismus im ländlichen Raum, Titelzusatz: Chancen - Akteure - Strategien, Redaktion: Hausmann, Andrea, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Business // Management // Industrien und Branchenstudien // Management und Managementtechniken, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 161, Reihe: Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement, Gewicht: 268 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Winkler, Kathrin: Chancen bedarfsgerechter Weit...
74,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.05.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Chancen bedarfsgerechter Weiterbildung älterer Mitarbeiter, Titelzusatz: Eine empirische Studie zur Situation in einer ländlichen Region Bayerns, Autor: Winkler, Kathrin, Verlag: Peter Lang // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berufsausbildung // Duales System // Ausbildung // Lehre // Bildungssystem // Bildungswesen // Gewerkschaft // Management // Personalmanagement // Personalpolitik // Personalwirtschaft // Bildungswesen: Organisation und Verwaltung // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen // Gewerkschaften // Schule und Lernen: Schlüsselqualifikationen // Lernkompetenz // Lernmethoden, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 436, Gattung: Dissertation, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 673 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Umgang mit Armut im ländlichen Uganda. Strategi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wirtschaft und Industrie, Note: 1,7, Universität Bayreuth (Fachbereich Entwicklungssoziologie), Veranstaltung: Länderseminar Uganda, Sprache: Deutsch, Abstract: Die überragende Bedeutung des landwirtschaftlichen Sektors in Subsahara-Afrika täuscht leicht über die große Vielfalt an Lebenshaltungsstrategien hinweg. Auch wer sich mit dem ländlichen Uganda beschäftigt, denkt oft zuerst an Bauern, die mit Subsistenzproduktion um ihr Überleben kämpfen. Diese Bauern als homogene Gruppe zu betrachten ist ebenso ein Irrtum, wie von vorne herein von einer einzigen Hauptbeschäftigung auszugehen! "Diversification is the norm" stellen Barett et al. kurz und bündig fest, und betonen damit, wie selbstverständlich und weit verbreitet es im ländlichen Afrika ist, seinen Lebensunterhalt mit mehreren unterschiedlichen Tätigkeiten zu verdienen. Welche Art von Tätigkeiten das sind, und welche Lebenshaltungsmuster sich daraus ergeben, wird entscheidend davon geprägt, in welcher Ausgangslage sich eine Person befindet und welche Möglichkeiten ihre Umgebung bietet. Diversifikation von zwei Menschen mit vergleichbarem Wohlstand, die aber in unterschiedlichen Regionen leben, kann sehr unterschiedlich aussehen. Andererseits trifft man auch am gleichen Ort unterschiedliche Muster des Lebensunterhalts an, weil nicht alle in gleichem Maße Zugang zu Verdienstmöglichkeiten haben. Die Auswirkungen von maßgeblichen Faktoren wie Zugang zu Kapital und Krediten, soziale Beziehungen und äußere Einflüsse herauszustellen ist das Hauptanliegen dieser Arbeit.Gerade weil es in Afrika südlich der Sahara die Norm ist, mehrere Lebenshaltungsstrategien zu verfolgen, ist die Beschäftigung mit diesem Thema relevant für wirksame Maßnahmen zur Armutsminderung. Diversifikation muss nicht grundsätzlich positiv sein, gewisse Diversifikations-Varianten können aber zu Wohlstand führen indem sie lukrative Chancen zu nutzen und gleichzeitig Absicherung bieten. Die Kategorie Hauptbeschäftigung hilft hier nicht weiter, da sie eher verhindert, diese Möglichkeiten zu sehen. Genauso wichtig ist es, nicht nur die ökonomischen Aspekte zu beachten, sondern auch die soziale Dimension der Diversifikation mit einzubeziehen. Der Lebenshaltungs-Ansatz beinhaltet diese Prinzipien und ist deshalb gut geeignet.Ziel der Arbeit ist es, folgende Fragen zu beantworten: Welche Varianten von Diversifikation gibt es bzw. welche Tätigkeiten werden von wem ergriffen? Welche Faktoren sind dafür entscheidend? Und mit welchen Hindernissen sind die Armen in Uganda konfrontiert?

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Tourismus in ländlichen Räumen der Entwicklungs...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Fremdenverkehrsgeographie, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Geographie), Veranstaltung: Tourismus in ländlichen Räumen, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der internationale Tourismus gehört seit gut 40 Jahren zu den Sektoren der Weltwirtschaft, welche die grössten Wachstumsraten zu verzeichnen haben. Den Hauptanteil an dieser Entwicklung haben Reisen zwischen entwickelten Ländern, aber auch der Tourismus in Entwicklungsländern hat im Zeitalter der Globalisierung deutlich an Stellenwert gewonnen. So wurden an der Wende zum Dritten Jahrtausend weltweit etwa ein Drittel aller internationalen Touristenankünfte in Entwicklungsländern registriert. Das Heft zeigt zunächst Merkmale und Besonderheiten des Tourismus in Entwicklungsländern auf, bevor die Hauptleitlinien der Diskussion um Vor- und Nachteile kurz skizziert werden. In einem weiteren Schritt werden -weniger allgemein- anhand von zwei Beispielländern die Chancen und Probleme des Tourismus in Ägypten und in Thailand näher beleuchtet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Nachhaltige Stadtentwicklung und der Agenda 21-...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Fachbereich 1 - Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In Städten konzentriert sich modernes gesellschaftliches Leben; sie bieten die grössten Chancen und Auswahlm öglichkeiten für Individuen, Unternehmen, für die Kultur und Politik. Gleichzeitig bergen sie auch die grössten Risiken von nachteiligen Entwicklungen in sich, die aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte viele Bewohner auf einmal betreffen, anders als in dünn besiedelten ländlichen Regionen. Damit Städte auf Dauer lebenswert und als Wohn- und Wirtschaftsstandort attraktiv bleiben, muss ein Gleichgewicht zwischen sozialer, ökonomischer, ökologischer und kultureller Entwicklung hergestellt werden. Eine rein von oben gesteuerte Stadtentwicklungspolitik wird jedoch nicht die Bedürfnisse aller Anspruchsgruppen befriedigen können. Die Beteiligung von Bürgern, Wirtschaft und anderen relevanten gesellschaftlichen Gruppen an der Steuerung des Entwicklungsprozesses ist Voraussetzung dafür, dass zukunftsfähige Wege gemeinsam gefunden und gegangen werden. Die erwähnten Anforderungen an die Stadtentwicklung sind alle im Konzept der ¿nachhaltigen Entwicklung¿ enthalten. Der Begriff ¿nachhaltige Entwicklung¿ war im Jahr 2002 zwar erst 30 Prozent der Deutschen bekannt (imug 2002), aber eigentlich ist Nachhaltigkeit eine traditionelle Idee: Das Zusammenleben der Generationen, Vorsorge für die Zukunft der Kinder, ein gutes Miteinander mit Nachbarn, Rücksichtnahme auf andere, Respekt vor der Natur: Nachhaltig ist eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können. So lautet die die wohl bekannteste Definition von Nachhaltigkeit (aus dem Brundlandt-Bericht von 1987, siehe Kapitel 2.2). Alle Bedürfnisse befriedigen zu wollen scheint ein hoch gegriffenes Ziel, dennoch ist genau dies der Anspruch des Nachhaltigkeitsprinzips, weil es alle Faktoren berücksichtigt, die sich auf unsere Lebensqualit ät auswirken. Dazu gehören unser soziales Umfeld, unsere wirtschaftliche Situation, der Raum, in dem wir leben, unsere Möglichkeiten, die Gesellschaft mitzugestalten, unsere Bildungschancen sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen zur Entspannung und geistigen Erneuerung. Selten erfahren wir eine ausgewogene Erfüllung all unserer Bedürfnisse im privaten Bereich, und genauso selten gelingt es dem Staat, ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher, sozialpolitischer und ökologischer Entwicklung herzustellen. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ökonomischer Strukturwandel im ländlichen Raume...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 2,0, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht selten gelten die peripheren Gebiete, vorrangig im Osten der Republik, als sozioökonomische Problembereiche. Der ökonomische Strukturwandel und der demografische Wandel lassen sich als zentrale Faktoren für die Abwärtsentwicklung im ländlichen Raum nennen. Als Folge dieser Entwicklung können grundlegende Funktionen der öffentlichen Daseinsvorsorge nicht mehr wahrgenommen werden, da keine wirtschaftliche Tragfähigkeit gewährleistet ist. Die Prozesse verstärken sich gegenseitig und führen zu einer Abwärtsspirale, welche die Chancen den Entwicklungen entgegen zu wirken zunehmend verkleinert. Ein frühzeitiges Erkennen von Problemregionen und damit einhergehendes Handeln ist aufgrund der vorherrschenden Lage unabdingbar. Bund, Länder und Kommunen stehen in der Pflicht mit geeigneten politischen Instrumenten entgegen zu lenken. Ob die aktuellen Instrumente ausreichen und welche zusätzlichen Möglichkeiten es für eine nachhaltige Regionalentwicklung im peripheren Raum gibt, wird in vorliegender Arbeit einführend untersucht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Die Schulzeit von Kindern und Jugendlichen im l...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,0, Universität Kassel, Veranstaltung: Tradition, Identität, Gemeinschaft. Soziologische Aspekte des ländlichen Raums, Sprache: Deutsch, Abstract: Da die bisherige Forschungsliteratur zum Problem der Chancen(un)gleichheit in Deutschland sich vorrangig auf die Unterschiede in der sozialen Herkunft bzw. des Geschlechts der Schüler bezogen hat, soll diese Hausarbeit die Perspektive wechseln und untersuchen, ob Kinder und Jugendliche in ländlichen Gebieten grössere Nachteile erfahren als Gleichaltrige in gross- und kleinstädtischen Räumen. Hierbei soll zum einen auf sozialisatorische Aspekte in der Adoleszenzphase eingegangen werden, da die SchülerInnen mit langen Schulwegen einen Verlust an Freizeit erleiden, welcher in Einzelfällen durchaus mehrere Stunden täglich betragen kann. Zum anderen werden jedoch in dieser Arbeit auch die sozialen Aspekte betrachtet, wobei die aufzuzeigenden Disparitäten als räumlich bedingte Einkommensunterschiede begriffen werden, da der Lebensraum ländlich/strukturschwacher Regionen auch unmittelbare Auswirkungen auf die dort lebenden Menschen hat. Abschliessend wird einerseits ein Fazit gezogen, welche möglicherweise auftretenden Nachteile im Hinblick auf die Bildungschancen in ländlichen Räumen auftreten; Zum anderen wird versucht, eine Prognose zu stellen, ob sich das 'Schulsterben' im Gefolge des demografischen Wandels fortsetzt oder ob sich Initiativen zum Erhalt von kleinen Schulen durchsetzen werden und somit die dargestellten direkten Nachteile für Kinder und Jugendliche in ländlichen Regionen vermieden werden können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Tourismus in ländlichen Räumen der Entwicklungs...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Fremdenverkehrsgeographie, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Geographie), Veranstaltung: Tourismus in ländlichen Räumen, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der internationale Tourismus gehört seit gut 40 Jahren zu den Sektoren der Weltwirtschaft, welche die größten Wachstumsraten zu verzeichnen haben. Den Hauptanteil an dieser Entwicklung haben Reisen zwischen entwickelten Ländern, aber auch der Tourismus in Entwicklungsländern hat im Zeitalter der Globalisierung deutlich an Stellenwert gewonnen. So wurden an der Wende zum Dritten Jahrtausend weltweit etwa ein Drittel aller internationalen Touristenankünfte in Entwicklungsländern registriert. Das Heft zeigt zunächst Merkmale und Besonderheiten des Tourismus in Entwicklungsländern auf, bevor die Hauptleitlinien der Diskussion um Vor- und Nachteile kurz skizziert werden. In einem weiteren Schritt werden -weniger allgemein- anhand von zwei Beispielländern die Chancen und Probleme des Tourismus in Ägypten und in Thailand näher beleuchtet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot