Angebote zu "Fiat-Währungen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Arbeitszeit als Geld. Marxistische Wertlehre un...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird der Themenkomplex Arbeitszeit als Geld auf seine theoretischen Grundlagen, die praktische Umsetzung sowie die Frage der Aktualität hin untersucht. Vor dem Hintergrund der "schwerste[n] Krise [des Kapitalismus] seit dem Zweiten Weltkrieg" - wie der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Trichet die aktuelle Lage einschätzt - erhält der Themengegenstand seine Relevanz. So wird in einer Zeit der expansiven Geldpolitik der westlichen Zentralbanken um sogenannte "Finanzpakte" zur Rettung des Kapitalismus bereitzustellen, eine inflationäre Phase der Fiat-Währungen wahrscheinlicher. In der Folge ist der gesellschaftliche Mechanismus Geld auf Grundlage einer Arbeitszeit-Ökonomie als eine mögliche Alternative soziologisch zu reflektieren. Hierfür sollen im zweiten Teil zunächst die marxistischen Grundlagen des Phänomens Arbeitszeit als Geld dargelegt und der Unterschied zur vorherrschenden Volkswirtschaftslehre deutlich gemacht werden. Im dritten Teil soll dann eine konkrete Planungskonzeption für Arbeitszeit als Geld von Cockshott und Cottrell vorgestellt werden, die als Grundlagenliteratur eines modernen Sozialismus rezipiert wird. Abschließend soll dann im vierten Teil ein Ausblick gewagt werden bezüglich der tatsächlichen historischen Chancen von Geld als Arbeitszeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Kritische Analyse der Eignung des dezentralen B...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, Munich Business School, Veranstaltung: International Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht inwieweit sich die Kryptowährung Bitcoin dazu eignet bestehende Fiat-Währungen nachhaltig zu erweitern. In dieser Arbeit wird eine nachhaltige Erweiterung als eine langfristige Erweiterung der Fiatsysteme durch Bitcoin in den nächsten 15 Jahren ausgelegt und dementsprechend analysiert. Hierfür wird nach den theoretischen Grundlagen zunächst die Funktionsweise und technische Umsetzung des Bitcoin-Systems detailliert erklärt. Dies ist aufgrund der technischen Komplexität des Systems notwendig, um ein vollumfängliches Verständnis der späteren Ausführungen sicherzustellen. Anschließend wird untersucht, inwieweit Bitcoin Geld darstellt und welche verschiedenen Chancen und Risiken diese Kryptowährung aufweist, um nachhaltig die bestehenden Fiats-Systeme zu erweitern. Aus Gründen der Datenintegrität werden Wechselkurse und Marktvolumina des Bitcoins ausschließlich in US-Dollar angegeben. Die Idee eines von staatlichen Institutionen unabhängigen Geldsystems ist nicht neu. Bereits im Jahr 1776 kritisierte Adam Smith in dem Buch "An Inquire into the Nature and Causes of the Wealth of Nations" das staatliche Monopol an Geld, da es den Herrschenden ermöglichte auf Kosten der Bevölkerung den eigenen Reichtum zu vergrößern. Im Jahr 1970 kritisierte auch F. A. Hayek in "Denationalisation of Money" das Geldmonopol von Staaten, da dies einen Machtmissbrauch dieser Staaten ermögliche. Aus diesem Grund fordert er staatlich unabhängige Parallelwährungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Arbeitszeit als Geld. Marxistische Wertlehre un...
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird der Themenkomplex Arbeitszeit als Geld auf seine theoretischen Grundlagen, die praktische Umsetzung sowie die Frage der Aktualität hin untersucht. Vor dem Hintergrund der 'schwerste[n] Krise [des Kapitalismus] seit dem Zweiten Weltkrieg' - wie der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Trichet die aktuelle Lage einschätzt - erhält der Themengegenstand seine Relevanz. So wird in einer Zeit der expansiven Geldpolitik der westlichen Zentralbanken um sogenannte 'Finanzpakte' zur Rettung des Kapitalismus bereitzustellen, eine inflationäre Phase der Fiat-Währungen wahrscheinlicher. In der Folge ist der gesellschaftliche Mechanismus Geld auf Grundlage einer Arbeitszeit-Ökonomie als eine mögliche Alternative soziologisch zu reflektieren. Hierfür sollen im zweiten Teil zunächst die marxistischen Grundlagen des Phänomens Arbeitszeit als Geld dargelegt und der Unterschied zur vorherrschenden Volkswirtschaftslehre deutlich gemacht werden. Im dritten Teil soll dann eine konkrete Planungskonzeption für Arbeitszeit als Geld von Cockshott und Cottrell vorgestellt werden, die als Grundlagenliteratur eines modernen Sozialismus rezipiert wird. Abschliessend soll dann im vierten Teil ein Ausblick gewagt werden bezüglich der tatsächlichen historischen Chancen von Geld als Arbeitszeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Arbeitszeit als Geld. Marxistische Wertlehre un...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird der Themenkomplex Arbeitszeit als Geld auf seine theoretischen Grundlagen, die praktische Umsetzung sowie die Frage der Aktualität hin untersucht. Vor dem Hintergrund der 'schwerste[n] Krise [des Kapitalismus] seit dem Zweiten Weltkrieg' - wie der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Trichet die aktuelle Lage einschätzt - erhält der Themengegenstand seine Relevanz. So wird in einer Zeit der expansiven Geldpolitik der westlichen Zentralbanken um sogenannte 'Finanzpakte' zur Rettung des Kapitalismus bereitzustellen, eine inflationäre Phase der Fiat-Währungen wahrscheinlicher. In der Folge ist der gesellschaftliche Mechanismus Geld auf Grundlage einer Arbeitszeit-Ökonomie als eine mögliche Alternative soziologisch zu reflektieren. Hierfür sollen im zweiten Teil zunächst die marxistischen Grundlagen des Phänomens Arbeitszeit als Geld dargelegt und der Unterschied zur vorherrschenden Volkswirtschaftslehre deutlich gemacht werden. Im dritten Teil soll dann eine konkrete Planungskonzeption für Arbeitszeit als Geld von Cockshott und Cottrell vorgestellt werden, die als Grundlagenliteratur eines modernen Sozialismus rezipiert wird. Abschließend soll dann im vierten Teil ein Ausblick gewagt werden bezüglich der tatsächlichen historischen Chancen von Geld als Arbeitszeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot