Angebote zu "Aufwachsen" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Haverkamp, O: Aufwachsen im Medienzeitalter. Ch...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Aufwachsen im Medienzeitalter. Chancen und Risiken für Kinder und Jugendliche, Autor: Haverkamp, Oliver, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Haverkamp, O: Aufwachsen im Medienzeitalter. Ch...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Aufwachsen im Medienzeitalter. Chancen und Risiken für Kinder und Jugendliche, Autor: Haverkamp, Oliver, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Schmechel, Sandra: Aufwachsen in der Schule - C...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.11.2013, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Aufwachsen in der Schule - Chancen und Risiken, Auflage: 3. Auflage von 2013 // 3. Auflage, Autor: Schmechel, Sandra, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 16, Gewicht: 38 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Ören, Zeynep: Vollzeitpflege als Hilfe zur Erzi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2013, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Vollzeitpflege als Hilfe zur Erziehung, Titelzusatz: Welche Chancen bietet das Aufwachsen eines Kindes in einer Pflegefamilie? Eine Betrachtung im Hinblick auf den Familienbegriff, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Ören, Zeynep, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 20, Gewicht: 41 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Aufwachsen in sozialen Netzwerken
18,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Aufwachsen in sozialen Netzwerken, Titelzusatz: Chancen und Gefahren von Netzgemeinschaften aus medienpsychologischer und medienpädagogischer Perspektive, Redaktion: Dittler, Ullrich // Hoyer, Michael, Verlag: Kopäd Verlag // kopaed verlagsGmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Facebook // Soziales Netzwerk // Mobbing // Kinder // Jugendliche // Social Media // Social Network // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Mobbing // Gewalt // Missbrauch und Gruppenzwang // Medienwissenschaften, Rubrik: Medienwissenschaften // Sonstiges, Seiten: 274, Gewicht: 439 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das Recht des Kindes auf Partizipation - Grundl...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät für Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit der Mitbestimmung von Kindern an ihrem Erziehungsprozess und an den Regeln, mit denen sie aufwachsen. In Betreuungseinrichtungen, Schulen und ihren Familien werden Kindern fortwährend Regeln auferlegt, die die Rahmenbedingungen für ihr Aufwachsen bestimmen. Während in der Pädagogik weitestgehend Konsens darüber herrscht, dass die Partizipation der Kinder an ihrer Erziehung notwendig ist, um ihnen zu Selbstverantwortlichkeit, Mündigkeit und Selbstständigkeit zu verhelfen, werden die zur Verfügung stehenden Modelle bis jetzt nur sehr spärlich umgesetzt (vgl. Palentien/Hurrelmann 2003, S. 54). Die Beteiligung der Kinder an Entscheidungen, die sie direkt betreffen, wie etwa die Wahl zwischen unterschiedlichen Beschäftigungsformen, Lern- oder Arbeitstechniken oder gar des Lerninhalts, wirkt sich zudem positiv auf ihre Grundhaltung zu der jeweiligen Beschäftigung aus und kann zu einem positiven sozialen Klima beitragen (vgl. ebd.). Die Chancen, die sich durch diese Art der Zusammenarbeit von Kindern und erzieherisch Tätigen für beide ergeben, sollen in der vorliegenden Arbeit im Mittelpunkt stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das Recht des Kindes auf Partizipation - Grundl...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät für Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit der Mitbestimmung von Kindern an ihrem Erziehungsprozess und an den Regeln, mit denen sie aufwachsen. In Betreuungseinrichtungen, Schulen und ihren Familien werden Kindern fortwährend Regeln auferlegt, die die Rahmenbedingungen für ihr Aufwachsen bestimmen. Während in der Pädagogik weitestgehend Konsens darüber herrscht, dass die Partizipation der Kinder an ihrer Erziehung notwendig ist, um ihnen zu Selbstverantwortlichkeit, Mündigkeit und Selbstständigkeit zu verhelfen, werden die zur Verfügung stehenden Modelle bis jetzt nur sehr spärlich umgesetzt (vgl. Palentien/Hurrelmann 2003, S. 54). Die Beteiligung der Kinder an Entscheidungen, die sie direkt betreffen, wie etwa die Wahl zwischen unterschiedlichen Beschäftigungsformen, Lern- oder Arbeitstechniken oder gar des Lerninhalts, wirkt sich zudem positiv auf ihre Grundhaltung zu der jeweiligen Beschäftigung aus und kann zu einem positiven sozialen Klima beitragen (vgl. ebd.). Die Chancen, die sich durch diese Art der Zusammenarbeit von Kindern und erzieherisch Tätigen für beide ergeben, sollen in der vorliegenden Arbeit im Mittelpunkt stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken kindlicher Entwicklung in R...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Universität Bielefeld (Soziologie), Veranstaltung: Bedingungen und Probleme des familialen Zusammenlebens, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Verlauf der Ausarbeitung soll erörtert werden, inwieweit der Entwicklungsverlauf von Kindern, die in Regenbogenfamilien aufwachsen, beeinflusst wird. Welche Risiken und Chancen beeinflussen die kindliche Entwicklung gleichgeschlechtlicher Eltern und welchen Einfluss haben sie genau?Meine Ausarbeitung schließt zwei verschiedene familiäre Hintergründe von Regenbogenfamilien ein. Zum einen gleichgeschlechtliche Paare deren Kinder aus einer früheren heterosexuellen Beziehung stammen und vom sozialen (Co-) Elternteil adoptiert wurden. Zum anderen werden Regenbogenfamilien einbezogen, die ein Kind innerhalb der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft bekommen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Auf dem Weg zur Inklusion. Welche Anforderungen...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Fachhochschule Südwestfalen, Abteilung Soest, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Unterzeichnung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung steht Inklusion im Fokus der Aufmerksamkeit. Mit der Forderung nach Inklusion entwickelt sich ein Paradigmenwechsel im heutigen Bildungssystem: alle Kinder, unabhängig von individuellen Fähigkeiten und kultureller oder sozialer Zugehörigkeit, sollen gemeinsam aufwachsen und lernen."Es ist normal, verschieden zu sein." Diese häufig genutzten Wörter bringen zum Ausdruck, dass Heterogenität und Vielfalt zu unserer Gesellschaft dazu gehören. Auch in Kitas findet man heute ein breites Spektrum der Hetero-genität. Kindertageseinrichtungen kommt hierbei eine wichtige Rolle zu: als erste außerfamiliäre Bildungsinstitution sollen sie den Grundstein für gleiche Chancen auf Teilhabe an Bildung und Gesellschaft legen. Das bedeutet, dass die Kindergärtenkonzepte sich so verändern sollen, dass alle individuellen Lebenslagen und Besonderheiten der Kinder berücksichtigt werden müssen. Wer und wie soll es realisieren? Die Wissenschaftler und Pädagogen sind darüber einigt. Die in der Kindertageseinrichtung tätigen Fachkräfte sind diejenige, die Inklusion in der Praxis umsetzen und verwirklichen sollen. Ihre Persönlichkeit, ihre Haltung, ihre Motivation, ihre Fachkenntnisse, ihre Ein-flussnahme und ihre Kooperationsbereitschaft entscheiden maßgeblich über die Umsetzung und das Gelingen inklusiver Prozesse in der Frühpädagogik.Der begrenzte Umfang dieser Arbeit lässt nur eine vereinfachte Fragestellung zu und so möchte ich nach Antworten auf die Frage "Welche Anforderungen stellt Inklusion an pädagogische Fachkräfte?" suchen. Ich werde mit dem gesetzlichen Auftrag zur Umsetzung von Inklusionsprozessen in Kindertageseinrichtungen beginnen und die Ziele Inklusiver Erziehung in heterogenen Gruppen erläutern. Daraufhin möchte ich steigende Anforderungen an ErzieherInnenkompetenzen beschreiben und auf einige Aspekte der Gestaltung des inklusiven Prozesses eingehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot