Angebote zu "Sprachen" (64 Treffer)

Kategorien

Shops

Mit zwei Sprachen groß werden
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Eltern wollen, dass ihr Kind mit mehr als einer Sprache aufwächst. Sie sehen die Leichtigkeit, mit der Kinder Sprachen lernen, die beruflichen Chancen und den erweiterten Horizont. Binationalen Paaren ist wichtig, dass Kinder die Sprachen beider Partner gut verstehen. Doch die Verunsicherung ist groß: Überfordert man Kinder mit zwei oder gar mehr Sprachen? Lernen sie dann gar keine Sprache richtig? Elke Montanari zeigt, wie mehrsprachige Erziehung klappt und Spaß macht. Ihr Buch bietet wichtige Informationen zum Spracherwerb und hilft Eltern, ihre Kinder dabei bestmöglich zu unterstützen. Es klärt auf, was an den Vorurteilen dran ist, welcher Schultyp sich wann eignet und wie man mit auftretenden Schwierigkeiten umgeht.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kontrastsprache Niederländisch
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vielsprachigkeit Europas und die damit verbundenen Chancen und Probleme treten immer stärker in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Besonders für diejenigen, die sich professionell mit Sprachen beschäftigen, wird es immer wichtiger, nicht nur das unverzichtbare Englisch, sondern auch eine oder mehrere weitere Sprachen zumindest passiv zu beherrschen. Gerade wenn es um das Erlernen verwandter Sprachen geht, sind erwachsene Lerner sehr daran interessiert, ihre bereits vorhandenen Kenntnisse zu aktivieren und sie beim Erlernen der "neuen" Sprache zu nutzen. Will man in kurzer Zeit eine akzeptable Sprach- und Übersetzungskompetenz erwerben, empfiehlt es sich, das Lernziel zunächst auf einzelne Fertigkeiten, ins­besondere auf das Leseverstehen, einzuengen und dann das erworbene Wissen Schritt für Schritt zu erweitern. Der Kurs Kontrastsprache Niederländisch wurde für eine Dauer von drei Semestern konzipiert und an der Universität Hildesheim erfolgreich erprobt. Die Besonderheit dieser Methode besteht darin, dass der niederländisch-deutsche Sprachvergleich einen wichtigen Raum einnimmt und auch der Vergleich des Niederländischen mit dem Englischen Berücksichtigung findet. Durch diesen kontrastiven Ansatz soll vorhandenes Wissen genutzt und das Bewusstsein für Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den Sprachen geschärft werden. Dabei spielt nicht nur die geschriebene, sondern auch die gesprochene Sprache eine wichtige Rolle. Um einen authentischen Eindruck von der Aussprache des Niederländischen zu vermitteln, wurden die Texte des ersten Kursmoduls aufgenommen; die Muttersprache der Sprecher ist Niederländisch. Die Aufnahmen stehen auf der Internetseite des gottfried egert verlags (www.egertverlag.de) zur Verfügung.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kontrastsprache Niederländisch
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vielsprachigkeit Europas und die damit verbundenen Chancen und Probleme treten immer stärker in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Besonders für diejenigen, die sich professionell mit Sprachen beschäftigen, wird es immer wichtiger, nicht nur das unverzichtbare Englisch, sondern auch eine oder mehrere weitere Sprachen zumindest passiv zu beherrschen. Gerade wenn es um das Erlernen verwandter Sprachen geht, sind erwachsene Lerner sehr daran interessiert, ihre bereits vorhandenen Kenntnisse zu aktivieren und sie beim Erlernen der "neuen" Sprache zu nutzen. Will man in kurzer Zeit eine akzeptable Sprach- und Übersetzungskompetenz erwerben, empfiehlt es sich, das Lernziel zunächst auf einzelne Fertigkeiten, ins­besondere auf das Leseverstehen, einzuengen und dann das erworbene Wissen Schritt für Schritt zu erweitern. Der Kurs Kontrastsprache Niederländisch wurde für eine Dauer von drei Semestern konzipiert und an der Universität Hildesheim erfolgreich erprobt. Die Besonderheit dieser Methode besteht darin, dass der niederländisch-deutsche Sprachvergleich einen wichtigen Raum einnimmt und auch der Vergleich des Niederländischen mit dem Englischen Berücksichtigung findet. Durch diesen kontrastiven Ansatz soll vorhandenes Wissen genutzt und das Bewusstsein für Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den Sprachen geschärft werden. Dabei spielt nicht nur die geschriebene, sondern auch die gesprochene Sprache eine wichtige Rolle. Um einen authentischen Eindruck von der Aussprache des Niederländischen zu vermitteln, wurden die Texte des ersten Kursmoduls aufgenommen; die Muttersprache der Sprecher ist Niederländisch. Die Aufnahmen stehen auf der Internetseite des gottfried egert verlags (www.egertverlag.de) zur Verfügung.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken von kindlicher Mehrsprachig...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Seminararbeit befasst sich mit den Chancen und Risiken kindlicher Mehrsprachigkeit. In einem Einführungskapitel werden die verschiedenen Formen kindlicher Mehrsprachigkeit in Bezug auf die zum Tragen kommenden spezifischen Erwerbsprozesse vorgestellt. Hierbei wird auch ein Einblick in den Stand der Forschung beziehungsweise die aktuelle Diskussion bezüglich der Mechanismen des kindlichen Spracherwerbs sowohl bei ein- als auch bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern gewährt. Der zweite Teil der Arbeit setzt sich in zwei Kapiteln mit der Diskussion auseinander, ob und inwiefern sich Mehrsprachigkeit positiv beziehungsweise negativ auf die sprachliche und allgemein-kognitive Entwicklung eines Kindes auswirkt.Mehrsprachigkeit, also der Umstand für die alltägliche Kommunikation ohne Einschränkungen auf mehr als eine Sprache zurückgreifen zu können, ist in Deutschland zwar deutlich seltener anzutreffen als in traditionell mehrsprachigen Ländern wie der Schweiz und Indien oder klassischen Einwanderungsstaaten wie den USA, aber sie ist auch keineswegs das exotische Ausnahmephänomen mehr, das sie vor wenigen Jahrzehnten noch war. Das Statistische Bundesamt führt 19,5% der Bevölkerung Deutschlands als "Menschen mit Migrationshintergrund". Zwei Drittel davon sind im Laufe der letzten 50 Jahre zugewandert, das verbleibende Drittel umfasst die in Deutschland geborenen Kinder dieser Zugewanderten. Diese Zahlen machen deutlich, dass Mehrsprachigkeit in Deutschland für sprach- und bildungspolitische Betrachtungen und Entscheidungen ein wichtiger Faktor geworden ist, der sich vor allem in der Schulpolitik der letzten Jahrzehnte in hohem Maße bemerkbar macht. Staatliche Einrichtungen wie zweisprachige Kindergärten, bilinguale Schulen oder Züge an sprachlich orientierten Bildungseinrichtungen, aber auch private Initiativen wie die Anstellung von ausländischen Au Pairs oder fremdsprachigen Tagesmüttern zur Erziehung von Kindern lassen erkennen, wie wichtig eine gezielte Förderung mehrsprachiger Kinder mittlerweile geworden ist. Dabei hält sich bei aller Häufigkeit und Präsenz kindlicher Mehrsprachigkeit im Bewusstsein vieler Menschen nach wie vor eine Reihe von Vorurteilen und überholten "wissenschaftlichen Erkenntnissen", die die grundsätzlich positiven Auswirkungen des Erwerbs zweier Sprachen auf die Entwicklung eines Kindes in Frage stellen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken von kindlicher Mehrsprachig...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Seminararbeit befasst sich mit den Chancen und Risiken kindlicher Mehrsprachigkeit. In einem Einführungskapitel werden die verschiedenen Formen kindlicher Mehrsprachigkeit in Bezug auf die zum Tragen kommenden spezifischen Erwerbsprozesse vorgestellt. Hierbei wird auch ein Einblick in den Stand der Forschung beziehungsweise die aktuelle Diskussion bezüglich der Mechanismen des kindlichen Spracherwerbs sowohl bei ein- als auch bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern gewährt. Der zweite Teil der Arbeit setzt sich in zwei Kapiteln mit der Diskussion auseinander, ob und inwiefern sich Mehrsprachigkeit positiv beziehungsweise negativ auf die sprachliche und allgemein-kognitive Entwicklung eines Kindes auswirkt.Mehrsprachigkeit, also der Umstand für die alltägliche Kommunikation ohne Einschränkungen auf mehr als eine Sprache zurückgreifen zu können, ist in Deutschland zwar deutlich seltener anzutreffen als in traditionell mehrsprachigen Ländern wie der Schweiz und Indien oder klassischen Einwanderungsstaaten wie den USA, aber sie ist auch keineswegs das exotische Ausnahmephänomen mehr, das sie vor wenigen Jahrzehnten noch war. Das Statistische Bundesamt führt 19,5% der Bevölkerung Deutschlands als "Menschen mit Migrationshintergrund". Zwei Drittel davon sind im Laufe der letzten 50 Jahre zugewandert, das verbleibende Drittel umfasst die in Deutschland geborenen Kinder dieser Zugewanderten. Diese Zahlen machen deutlich, dass Mehrsprachigkeit in Deutschland für sprach- und bildungspolitische Betrachtungen und Entscheidungen ein wichtiger Faktor geworden ist, der sich vor allem in der Schulpolitik der letzten Jahrzehnte in hohem Maße bemerkbar macht. Staatliche Einrichtungen wie zweisprachige Kindergärten, bilinguale Schulen oder Züge an sprachlich orientierten Bildungseinrichtungen, aber auch private Initiativen wie die Anstellung von ausländischen Au Pairs oder fremdsprachigen Tagesmüttern zur Erziehung von Kindern lassen erkennen, wie wichtig eine gezielte Förderung mehrsprachiger Kinder mittlerweile geworden ist. Dabei hält sich bei aller Häufigkeit und Präsenz kindlicher Mehrsprachigkeit im Bewusstsein vieler Menschen nach wie vor eine Reihe von Vorurteilen und überholten "wissenschaftlichen Erkenntnissen", die die grundsätzlich positiven Auswirkungen des Erwerbs zweier Sprachen auf die Entwicklung eines Kindes in Frage stellen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Indien...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Veranstaltung: Demokratische und autoritäre politische Systeme: Ein weltweiter Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien gehört zu den kulturell gesehen heterogensten Ländern der Welt. Eine sehr große Bevölkerungszahl, verschiedenste Religionen und viele verschiedene Sprachen prägen das Land und die Kultur. Diese Heterogenität/Pluralität führt auch zu regionalen Konflikten oder innergesellschaftlichen Problemen. Trotzdem gelang es bisher, die Balance zwischen den Gruppen aufrechtzuerhalten. Die Demokratie in Indien konnte auch mit den sprachlichen, religiösen und ethnischen Unterschieden innerhalb des Landes seit über 60 Jahren "gedeihen" und stellt - mit großer Stabilität - die größte Demokratie der Welt dar. Wie kann diese Stabilität möglich sein, trotz der Heterogenität des Landes? Diese Frage steht bei der folgenden Fallstudie stets im Hintergrund.Einleitend werden zunächst einige Daten und Fakten über das Land betrachtet. Auf dieser Grundlage aufbauend, wird die Gesellschaft näher untersucht. Hierzu gehören die Bereiche Religion, das Kastenwesen und es soll sich den Minderheiten Indiens gewidmet werden.Anschließend folgt ein Kapitel zum politischen System Indiens, worin es außerdem um die Rolle der Kastenzugehörigkeit und der Minderheiten im politischen System gehen soll. Zuletzt wird in diesem Abschnitt die letzte Parlamentswahl und die aktuelle Regierung genauer betrachtet. Das nächste Kapitel stellt Indiens Wirtschaft in den Fokus. Zum einen geht es um die wirtschaftliche Entwicklung und darüber hinaus um die Entwicklung sozialer Faktoren, der Einkommensverteilung und der Armut. Zuletzt erfolgt eine Betrachtung des Bildungs- und Ausbildungssystems. Dieses ist schließlich von zentraler Bedeutung für die zukünftige Entwicklung Indiens, stellt es doch zentrale Weichen, um dem großen jungen Anteil der Bevölkerung Chancen zu geben, sich zu entwickeln. Dies kommt wiederum dem gesamten Land zugute.Dies stellt gewiss nur einen Überblick über das Land, seine Kultur und Institutionen dar, doch sind es zeitgleich die zentralen Aspekte, die die Zukunftsfähigkeit eines Landes bestimmen. Hierauf aufbauend soll abschließend noch einmal der Fokus auf die Frage gelegt werden, was Indien eint und dafür sorgt, dass die größte Demokratie der Welt so beständig erscheint - oder wodurch dies zukünftig eventuell gefährdet werden könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Indien...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Veranstaltung: Demokratische und autoritäre politische Systeme: Ein weltweiter Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien gehört zu den kulturell gesehen heterogensten Ländern der Welt. Eine sehr große Bevölkerungszahl, verschiedenste Religionen und viele verschiedene Sprachen prägen das Land und die Kultur. Diese Heterogenität/Pluralität führt auch zu regionalen Konflikten oder innergesellschaftlichen Problemen. Trotzdem gelang es bisher, die Balance zwischen den Gruppen aufrechtzuerhalten. Die Demokratie in Indien konnte auch mit den sprachlichen, religiösen und ethnischen Unterschieden innerhalb des Landes seit über 60 Jahren "gedeihen" und stellt - mit großer Stabilität - die größte Demokratie der Welt dar. Wie kann diese Stabilität möglich sein, trotz der Heterogenität des Landes? Diese Frage steht bei der folgenden Fallstudie stets im Hintergrund.Einleitend werden zunächst einige Daten und Fakten über das Land betrachtet. Auf dieser Grundlage aufbauend, wird die Gesellschaft näher untersucht. Hierzu gehören die Bereiche Religion, das Kastenwesen und es soll sich den Minderheiten Indiens gewidmet werden.Anschließend folgt ein Kapitel zum politischen System Indiens, worin es außerdem um die Rolle der Kastenzugehörigkeit und der Minderheiten im politischen System gehen soll. Zuletzt wird in diesem Abschnitt die letzte Parlamentswahl und die aktuelle Regierung genauer betrachtet. Das nächste Kapitel stellt Indiens Wirtschaft in den Fokus. Zum einen geht es um die wirtschaftliche Entwicklung und darüber hinaus um die Entwicklung sozialer Faktoren, der Einkommensverteilung und der Armut. Zuletzt erfolgt eine Betrachtung des Bildungs- und Ausbildungssystems. Dieses ist schließlich von zentraler Bedeutung für die zukünftige Entwicklung Indiens, stellt es doch zentrale Weichen, um dem großen jungen Anteil der Bevölkerung Chancen zu geben, sich zu entwickeln. Dies kommt wiederum dem gesamten Land zugute.Dies stellt gewiss nur einen Überblick über das Land, seine Kultur und Institutionen dar, doch sind es zeitgleich die zentralen Aspekte, die die Zukunftsfähigkeit eines Landes bestimmen. Hierauf aufbauend soll abschließend noch einmal der Fokus auf die Frage gelegt werden, was Indien eint und dafür sorgt, dass die größte Demokratie der Welt so beständig erscheint - oder wodurch dies zukünftig eventuell gefährdet werden könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Multimediales Lernprogramm zu Fußball-Taktik un...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Psychologie und Sportwissenschaft, Sportkultur und Weiterbildung), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Moderne Computertechnologie ist aus dem Leben in der westlichen Welt nicht mehr wegzudenken. Nahezu jeder Lebensbereich wird direkt oder indirekt von ihr beeinflusst. Der digitale Radiowecker bestimmt den Start in den Tag, das Arbeitsleben ist geprägt durch den PC, das Auto weist dank Navigationssystem den Weg zu den entlegendsten Orten, kommuniziert wird per E-Mail und zur Entspannung wird der neueste Film natürlich mit verblüffenden Computereffekten - auf DVD angeschaut.Dieser Trend macht auch nicht vor dem Bildungssektor Halt. Schulen und Universitäten sind bemüht, mit der allgemeinen Entwicklung Schritt zu halten. Einerseits gilt es, die Absolventen auf die veränderten Anforderungen im (Arbeits-) Leben vorzubereiten, andererseits die durch neue Techniken eröffneten Chancen zu nutzen. Diese Möglichkeiten werden beschrieben durch Schlagworte wie Neue Medien oder Multimedia.Zur Förderung der Nutzung moderner Technik zu Bildungszwecken wurden im Laufe der Zeit verschiedene Initiativen gestartet. Die bekannteste ist wohl das 1996 gestartete Projekt Schulen ans Netz, eine Kooperation vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen Telekom. Festgeschriebenes Ziel dieses Zusammenschlusses ist die Unterstützung des Lehrens, Lernens und Urteilens mit den neuen Medien an allgemein- und berufsbildenden Schulen .Ein Teilbereich der Nutzung neuer Technologien ist im Komplex der multimedialen Lernprogramme gegeben. Die Bereitstellung der integrierten Speicherung, Bearbeitung und Präsentation von Daten ermöglicht die Zusammenführung verschiedener Präsentationsmedien wie Texten oder Filmausschnitten. Aus ihrer Kombination ergeben sich Potentiale für die Wissensvermittlung, die über die reine Addition einzelner Informationsträger hinausgeht.Lernsoftware nimmt schon in vielen Bereichen des Lehrens und Lernens wichtige Positionen ein. So gibt es beispielsweise bereits ein breites Angebot zum Erlernen von Sprachen oder dem Umgang mit Computerprogrammen.Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die (Weiter-) Entwicklung einer Lernsoftware, die dem Anwender die wichtigsten Aspekte moderner Fußball-Taktik und der dazugehörenden Spielsysteme nahe bringen soll.Ausgangspunkt ist ein Lernprogramm, dass im Rahmen eines Förderprogramms der nordrhein-westfälischen Landesregierung Multimedia in der sportwissenschaftlichen Lehre an der Universität Münster entstand und in dem das Konzept der ballorientierten Raumdeckung behandelt wird.In der aktuellen taktischen Entwicklung rücken Fußballmannschaften immer mehr von der gegnerorientierten Manndeckung ab und bevorzugen statt dessen eine ballorientierte Raumdeckung, die eine ökonomischere und dennoch offensivere Spielweise ermöglicht. Um dieses Konzept erfolgreich zu praktizieren, ist allerdings eine gute taktische Ausbildung aller Spieler nötig, weil das Zusammenwirken der gesamten Mannschaft von entscheidender Bedeutung ist.Im modernen Fußball kommt der Flexibilität der Spieler eine entscheidende Bedeutung zu. Im Idealfall ist ein Spieler zumindest kurzzeitig in der Lage, auf jeder Position zu agieren. Darüber hinaus sind oftmals schnelle Wechsel des Spielsystems nötig, um auf äußere Faktoren wie die Aufstellung des Gegners oder das Spielergebnis zu reagieren. Dadurch ergeben sich Aufgabenverschiebungen der einzelnen Spieler, die diese umzusetzen haben. Ein solch flexibles Verhalten ist nur auf der Basis einer fundierten taktischen Ausbildung möglich.Das Lernprogramm für Fußball-Taktik und Spielsysteme soll den Anwender dabei unterstützen, die nötigen Grundsätze selbst zu erlernen oder anderen zu vermitteln. Es bi...

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das CODA-Trainigsprogramm. Erziehung und Kultur...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, Sprache: Deutsch, Abstract: Sprache ist in unserer Gesellschaft eine wichtige Komponente für die Kultur, in der wir aufwachsen. Bereits durch die Geburt wird ein Kind einer gewissen Gruppe zugeordnet, in der es sich entwickeln soll. Dadurch wird auch die Kindheit und das erlernte Verhalten geprägt.Nach Grimm und Weinert spielt dabei die Sprache eine wichtige Rolle. Jeder erlernt diese durch seine Eltern und die Gesellschaft, in die er oder sie hineingeboren wurde. Meistens wird dabei beiderseits dieselbe Sprache gelehrt, in einigen Fällen ist die Muttersprache jedoch eine andere wie die der zugeordneten Gruppe. So wachsen zum Beispiel Migrantenkinder häufig zweisprachig auf. Aber auch hörende Kinder gehörloser Eltern werden meist bilingual erzogen. Sowohl gebärdensprachlich, nach der Kommunikationsform der Eltern, und lautsprachlich, so wie das hörende Umfeld der Kinder kommuniziert. Durch das Erlernen von zwei Sprachen wachsen diese Kinder auch automatisch in zwei Kulturen auf. Mit dieser Bikulturalität und der Erziehung von hörenden Kindern gehörloser Erwachsener beschäftigt sich diese Arbeit.Die Familiensituation, die Kommunikation und die Entwicklung der Kinder spielen eine ent-scheidende Rolle. Aufgrund der Herausforderungen, die sich durch das Aufwachsen in zwei Kulturen und die Frage nach dem richtigen Erziehungsstil ergeben, wurde in Berlin das sog. CODA-Trainingsprogramm entwickelt. Dieses Präventions- und Interventionsprojekt und dessen Ziele und Methoden werden ebenso in dieser Arbeit vorgestellt. Anhand der Evaluati-on der ersten Durchführung sollen die Chancen und Grenzen, die das CODA-Trainingsprogramm als pädagogische Maßnahme für hörende Kinder und deren gehörlose Eltern bietet, erörtert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot